INDEX-Schleiftechnologie

Steigern Sie Ihre Produktivität durch Verfahrensintegration

Ihre Vorteile

Stückzeitgewinn

  • Vordrehen statt Schruppschleifen
  • Reduzierung des Schleifaufmaßes durch Vordrehen
  • Einstech-Schleifen auf ganzer Werkstücklänge

Qualitätsgewinn

  • Oberflächen in hoher und höchster Qualität (Ra < 0,1 µm)
  • Drallfreie Oberflächen (z.B. bei Dichtringsitzen)
  • Prozessüberwachung durch In-/Post-Prozessmessung

Prozesssicherheitsgewinn

  • Prozesssicheres Einhalten extrem kleiner Toleranzen
  • Sehr gute Automatisierbarkeit durch regelmäßiges Abrichten (Werkzeug-Verschleiß beim Drehen)
  • Prozessnachführung durch In-/Post-Prozessmessung

WIR BRAUCHEN IHRE EINWILLIGUNG!

Dieser Inhalt wird von YouTube bereit gestellt.

Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt.

Akzeptieren

Außenschleifspindel

Sie werden Ihre Schleifmaschine nicht vermissen:

Durch die großdimensionierten Prazisionswälzlager erreichen Sie höchste Steifigkeit und Präzision. Selbstverständlich ist der Einsatz von konventionellen, CBN- und Diamant-Werkzeugen auf INDEX Dreh-Schleifzentren möglich.

Schleif-Werkzeughalter

Der Einsatz von INDEX Schleif-Werkzeughaltern ermöglicht die optimalen Voraussetzungen für die prozesssichere Komplettbearbeitung Ihrer Werkstücke. Dadurch reduzieren sich die Durchlaufzeiten und Sie können sich die Schleifmaschine sparen.

Und nicht nur das; zur Steigerung der Effizienz  sind bei Auslieferung der Maschine bereits zahlreiche Schleifzyklen für das Außen-, Plan-, Nut- und Flachschleifen in der Steuerung vorhanden.

Schleifen mit Motorfrässpindel

Nutzen Sie die ungeahnten Möglichkeiten beim Innen-, Außen- und Flachschleifen. Durch die einzigartige Kinematik können Sie simultan an Vorder- und Rückseite in 5 Freiheitsgraden schleifen.

Durch den hohen Werkzeugvorrat im Magazin (bis zu 152 Plätze bei der INDEX R300) sparen Sie einerseits Rüstzeiten und haben immer das optimale Werkzeug parat.